SUV Autos Betriebsanleitungen
Skoda Yeti: Heizung, manuelle Klimaanlage, Climatronic - Heizung und Lüftung - Bedienung - Skoda Yeti Betriebsanleitung

Skoda Yeti: Heizung, manuelle Klimaanlage, Climatronic

Skoda Yeti / Skoda Yeti Betriebsanleitung / Bedienung / Heizung und Lüftung / Heizung, manuelle Klimaanlage, Climatronic

Die Heizung und die Klimaanlage belüften und erwärmen den Fahrzeuginnenraum.

Die Klimaanlage kühlt und entfeuchtet den Fahrzeuginnenraum zusätzlich.

Die Heizwirkung ist von der Kühlmitteltemperatur abhängig; die volle Heizleistung setzt deshalb erst bei betriebswarmem Motor ein.

Die Kühlanlage arbeitet nur, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind.

  • Die Kühlanlage ist eingeschaltet.
  • Die Kühlanlage ist eingeschaltet.
  • Die Außentemperatur über ca. +2 C.
  • Das Gebläse ist eingeschaltet.

Bei eingeschalteter Kühlanlage sinkt im Fahrzeug die Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

In der kalten Jahreszeit wird durch das Einschalten der Kühlanlage das Beschlagen der Scheiben verhindert.

Um den Kühleffekt zu erhöhen, kann kurzzeitig der Umluftbetrieb eingeschaltet werden " Seite 113.

Gesundheitsschutz

Um Gesundheitsrisiken (z. B. Erkältung) zu verringern, sind die folgenden Hinweise für die Verwendung der Kühlanlage zu beachten.

  • Der Unterschied zwischen der Innenraumtemperatur und der Außenlufttemperatur sollte nicht größer als etwa 5 C sein.
  • Die Kühlanlage ist etwa 10 Minuten vor dem Fahrtende auszuschalten.
  • Einmal pro Jahr ist eine Desinfektion der manuellen Klimaanlage bzw. der Climatronic von einem Fachbetrieb durchführen zu lassen.

ACHTUNG

  • Für die Verkehrssicherheit ist es wichtig, dass alle Fensterscheiben frei von Eis, Schnee und Beschlag sind. Um das Beschlagen der Scheiben zu verhindern, sollte das Gebläse stets eingeschaltet sein.
  • Aus den Düsen kann bei eingeschalteter Kühlanlage unter bestimmten Bedingungen Luft mit einer Temperatur von ca. 5 C strömen.

VORSICHT

  • Damit die Heiz- und Kühlanlage einwandfrei funktionieren kann, muss der Lufteinlass vor der Frontscheibe frei von z. B. Eis, Schnee oder Blättern sein.
  • Nach Einschalten der Kühlanlage kann Kondenswasser vom Verdampfer der Klimaanlage abtropfen und unter dem Fahrzeug eine Wasserlache bilden. Es handelt sich dabei nicht um eine Undichtigkeit!
  • Bei zu hoher Kühlmitteltemperatur wird die Kühlanlage ausgeschaltet, um die Motorkühlung zu gewährleisten.
Heizung und Lüftung

Heizung und manuelle Klimaanlage

Andere Materialien:

Citroen C4 Aircross. Seiten-Airbags
System, das den Schutz von Fahrer und Beifahrer bei einem starken seitlichen Aufprall unterstützt und die Verletzungsgefahr im Brustbereich einschränken soll. Jeder Seiten-Airbag is ...

Hyundai ix-35. Wegfahrsperre
Zum Schutz vor Diebstahl ist Ihr Fahrzeug mit einer elektronischen Wegfahrsperre ausgerüstet. Ihr Wegfahrsperrensystem besteht aus einem kleinen Transponder im Zündschlüssel und ...

Handbücher für Autos



© 2011-2020 Copyright www.k1autos.net 0.027