SUV Autos Betriebsanleitungen
Skoda Yeti: Dieselkraftstoff - Kraftstoff - Prüfen und Nachfüllen - Betriebshinweise - Skoda Yeti Betriebsanleitung

Skoda Yeti: Dieselkraftstoff

Auf der Innenseite der Tankklappe ist der für Ihr Fahrzeug vorgeschriebene Kraftstoff angegeben.

Das Fahrzeug kann nur mit Dieselkraftstoff, der der Norm EN 5902) entspricht, betrieben werden.

Alle Dieselmotoren können mit dem Dieselkraftstoff mit einem Gehalt von maximal 7 % Biodiesel (B7)3) betrieben werden.

Für den Markt Indien gilt, dass das Fahrzeug nur mit Dieselkraftstoff betrieben werden kann, welcher der Norm IS 1460/Bharat IV entspricht. Steht kein Dieselkraftstoff zur Verfügung, der dieser Norm entspricht, kann im Notfall Dieselkraftstoff gemäß der Norm IS 1460/Bharat III getankt werden.

Winterbetrieb - Winterdiesel

In der kalten Jahreszeit den "Winterdiesel" verwenden, der noch bei -20 C voll betriebsfähig ist.

In Ländern mit anderen klimatischen Verhältnissen werden meist Dieselkraftstoffe angeboten, die ein anderes Temperaturverhalten aufweisen. Die SKODA Partner und die Tankstellen des jeweiligen Landes geben Ihnen Auskunft über die landesüblichen Dieselkraftstoffe.

Kraftstofffiltervorwärmung

Das Fahrzeug ist mit einer Kraftstofffilter-Vorwärmanlage ausgerüstet. Aus diesem Grund ist die Betriebszuverlässigkeit des Dieselkraftstoffs ungefähr bis -25 C Umgebungstemperatur gesichert.

Dieselkraftstoffzusätze (Additive)

Der Dieselkraftstoff gemäß den vorgegebenen Normen erfüllt sämtliche Bedingungen für einen problemlosen Motorlauf. Deshalb empfehlen wir, dem Dieselkraftstoff keine Kraftstoffzusätze (Additive) beizumischen. Es kann zur schwerwiegenden Beschädigung der Teile des Motors oder der Abgasanlage führen.

VORSICHT

  • Bereits eine Tankfüllung von Dieselkraftstoff, der nicht der Norm entspricht, kann zur schwerwiegenden Beschädigung der Teile des Motors und der Kraftstoff- oder Abgasanlage führen.
  • Wenn ein anderer Kraftstoff als Dieselkraftstoff nach den oben genannten Normen (z. B. Benzin) getankt worden ist, dann weder den Motor starten noch die Zündung einschalten! Es droht eine schwerwiegende Beschädigung der Motorteile.
  • Wasseransammlungen im Kraftstofffilter können zu Motorstörungen führen.

VORSICHT

  • Das Fahrzeug ist nicht für die Verwendung von Biokraftstoff RME angepasst, deshalb darf dieser Kraftstoff nicht getankt und gefahren werden. Die Verwendung von Biokraftstoff RME kann zur schwerwiegenden Beschädigung der Teile des Motors oder der Kraftstoffanlage führen.
  • Dem Dieselkraftstoff keine Kraftstoffzusätze, sogenannte "Fließverbesserer" (Benzin und ähnliche Mittel), beimischen. Es kann zu schwerwiegenden Beschädigungen der Teile des Motors oder der Abgasanlage kommen.
    Bleifreies Benzin

    AdBlue und dessen Nachbefüllung

    Andere Materialien:

    Skoda Yeti. Hinweise für die Radverwendung
    Neue Reifen haben während der ersten 500 km noch nicht bestmögliche Haftfähigkeit, es ist deshalb entsprechend vorsichtig zu fahren. Die Reifen mit der größeren Profilt ...

    Skoda Yeti. Säurestand prüfen
    Abb. 173 Fahrzeugbatterie: Säurestandsanzeige Bei Fahrzeugen, die mit einer Fahrzeugbatterie mit einer Farbanzeige ausgestattet sind, kann anhand der Verfärbung dieser Anzeige der S& ...

    Handbücher für Autos



    © 2011-2020 Copyright www.k1autos.net 0.0177