SUV Autos Betriebsanleitungen
Skoda Yeti: Seitenairbags - Airbagübersicht - Airbag-System - Sicherheit - Skoda Yeti Betriebsanleitung

Skoda Yeti: Seitenairbags

Abb. 11 Einbauorte der Airbags: im Vordersitz / hinten
Abb. 11 Einbauorte der Airbags: im Vordersitz / hinten

Abb. 12 Gasgefüllte Airbags
Abb. 12 Gasgefüllte Airbags

Die Seitenairbags bieten einen zusätzlichen Schutz für den Oberkörperbereich (Brust, Bauch und Becken) der Fahrzeuginsassen bei heftigen Seitenkollisionen.

Die Seitenairbags vorn sind im Sitzlehnenpolster der Vordersitze untergebracht " Abb. 11 - A.

Die Seitenairbags hinten sind zwischen dem Einstiegsbereich und der Rücksitzlehne untergebracht " Abb. 11- B.

Beim Eintauchen in den voll aufgeblasenen Airbag " Abb. 12 wird die Belastung der Insassen gedämpft und das Verletzungsrisiko für den gesamten Oberkörper (Brust, Bauch und Becken) auf der der Tür zugewandten Seite reduziert.

ACHTUNG

Hinweise für die richtige Sitzposition

  • Ihr Kopf darf sich niemals im Austrittsbereich des Seitenairbags befinden.

    Bei einem Unfall könnten Sie sonst schwer verletzt werden. Dies gilt besonders für Kinder, die ohne geeigneten Kindersitz befördert werden " Seite 23, Kindersicherheit und der Seitenairbag.

  • Zwischen den Personen und dem Wirkungsbereich der Airbags dürfen sich keine weiteren Personen, Tiere oder Gegenstände befinden. An den Türen darf kein Zubehör, wie z. B. Getränkehalter, angebracht sein.
  • Wenn Kinder während der Fahrt eine falsche Sitzposition einnehmen, sind sie im Falle eines Unfalls einem erhöhten Verletzungsrisiko ausgesetzt.

    Dies kann schwere Verletzungen zur Folge haben " Seite 21, Kindersitz

  • Keine Gegenstände im Entfaltungsbereich der Seitenairbags ablegen - es besteht Verletzungsgefahr!
  • Das Airbag-System arbeitet mit Drucksensoren, die in den vorderen Türen angebracht sind. Deswegen dürfen sowohl an den Türen als auch an den Türverkleidungen keine Anpassungen (z. B. zusätzlicher Einbau von Lautsprechern) vorgenommen werden. Weitere Informationen " Seite 160, Airbags.
  • Es dürfen keine zu großen Kräfte, etwa kräftiges Stoßen, Gegentreten usw., auf die Sitzlehnen einwirken, da sonst das System beschädigt werden kann. Die Seitenairbags würden in diesem Fall nicht auslösen!
  • Sie dürfen keinesfalls Sitz- oder Schonbezüge auf den Fahrer- oder Beifahrersitz aufziehen, die nicht ausdrücklich von SKODA freigegeben sind.

    Da sich der Airbag aus der Sitzlehne heraus entfaltet, würde bei Verwendung von nicht freigegebenen Sitz- oder Schonbezügen die Schutzfunktion der Seitenairbags erheblich beeinträchtigt werden.

  • Beschädigungen der Original-Sitzbezüge im Modulbereich der Seitenairbags müssen umgehend von einem Fachbetrieb in Stand gesetzt werden.
  • Die Airbag-Module in den Vordersitzen dürfen keine Beschädigungen, Risse und tiefgehende Kratzer aufweisen. Ein gewaltsames Öffnen ist nicht zulässig.

Hinweis

  • In Fahrzeugen mit Seitenairbags vorn befindet sich an den Vordersitzlehnen ein Label mit dem Schriftzug .
  • In Fahrzeugen mit Seitenairbags hinten befindet sich zwischen dem Einstiegsbereich und der Rücksitzlehne der Schriftzug .
    Fahrer-Knieairbag

    Kopfairbags

    Andere Materialien:

    Citroen C4 Aircross. Armlehne vorne
    Oberes Staufach Ziehen Sie den rechten Hebel, um den Deckel zu öffnen, der als Armlehne dient. Zum Schließen klappen Sie den Deckel herunter, bis er einrastet. Unteres Staufach ...

    Skoda Yeti. Ein-/Ausbauen
    Abb. 102 Adapter anbringen / Halter einbauen Abb. 103 Halter ausbauen / Adapter abnehmen Einbauen Den geöffneten Adapter an die Führungsstangen der Kopfstütze vorn anse ...

    Handbücher für Autos



    © 2011-2020 Copyright www.k1autos.net 0.0228