SUV Autos Betriebsanleitungen
Renault Koleos: Kontrolle der Geschwindigkeit bei Gefälle - Zusatzsysteme zur Fahrsicherheit - Fahrhinweise - Renault Koleos Betriebsanleitung

Renault Koleos: Kontrolle der Geschwindigkeit bei Gefälle

Kontrolle der Geschwindigkeit bei Gefälle

Dieses System ermöglicht eine Begrenzung der Fahrzeuggeschwindigkeit (auf ca.

7 km/h), ohne dass eine Betätigung des Bremspedals erforderlich wäre (wenn Sie eine starke Gefällstrecke befahren).

Aktivierung/Deaktivierung des Systems

  •  Aktivieren: Drücken Sie den Knopf 1.

    Die Meldung "HDC ein" erscheint an der Instrumententafel.

  •  Deaktivieren: Drücken Sie erneut auf den Knopf 1: Die Meldung "HDC aus" erscheint an der Instrumententafel.

Einschalten des Systems

Das Fahrzeug muss mit einer Geschwindigkeit unter 25 km/h im ersten oder im Rückwärtsfahrt fahren (Stellung D oder R bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe); Drücken Sie auf den Kippschalter 2, um in den Modus "4WD Lock" zu schalten.

Sobald eine ausreichende Neigung erkannt wird, leuchtet die Kontrolllampe zusammen mit der Meldung "HDC einsatzbereit" an der Instrumententafel auf.

Hinweis: wenn die Fahrgeschwindigkeit mehr als 40 km/h übersteigt, schaltet der Antrieb automatisch in den Modus "AUTO" (die Kontrolllampe erlischt).

Das System kann erneut aktiviert werden, indem auf "4WD Lock" gedrückt wird, sobald die Fahrgeschwindigkeit unter 40 km/h liegt.

Diese System funktioniert nicht, wenn sich der Fahrstufenwahlhebel im Leerlauf befindet (Position N oderP bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe) oder wenn das Fahrzeug auf einer ebenen Fläche fährt

Das System der automatischen Bergabfahrkontrolle wird deaktiviert, sobald Sie das Brems- oder das Gaspedal betätigen und nach dem Loslassen wieder aktiviert.

Bei kaltem Motor kann die Funktion der automatischen Bergabfahrkontrolle zeitweise deaktiviert werden (die Kontrolllampe ist erloschen). Sobald die Kühlflüssigkeitstemperatur zunimmt, leuchtet die Kontrolllampe wieder auf und die Funktion steht zur Verfügung.

Das System der automatischen Bergabfahrkontrolle kann zeitweise deaktiviert werden, falls die Temperatur der Bremsanlage zu stark ansteigt.

Benutzen Sie gegebenenfalls das Bremspedal, um das Fahrzeug anzuhalten.

Der Fahrer muss insbesondere bei glattem Untergrund sowie bei geringer Bodenhaftung und/oder Neigung besonders wachsam sein.

Gefahr schwerer Verletzungen!

    Bremsassistent

    Berganfahrhilfe

    Andere Materialien:

    Hyundai ix-35. Batterieaustausch
    Die Fernbedienung enthält eine 3V Lithium-Batterie, die normalerweise über mehrere Jahre nicht ausgewechselt werden muss. Wenn die Batterie ersetzt werden muss, gehen Sie wie folgt v ...

    Skoda Yeti. Gepäckraumklappe
    Beim Schließen der Gepäckraumklappe nicht auf die Heckscheibe drücken. Sicherstellen, dass nach dem Schließen der Gepäckraumklappe die Verriegelung eingerastet ist. B ...

    Handbücher für Autos



    © 2011-2020 Copyright www.k1autos.net 0.0437